Verena Guther

Frankfurt III, 2007, 85 × 85 cm
Fotomontage, Diasecverfahren, Auflage 7

»Obwohl die Motivik der Fotografie stets den Bildgestus vorgibt, greift Guthers Malerei belebend ins Geschehen ein: Einmal als farbästhetisches Stilmittel, ein andermal als Unterbrechung räumlicher Illusion […]

Es gelingt ihr mit leichter Hand, inhaltliche wie formale Spannungen zu einer Bildeinheit zu verbinden, die sich auch einfach als ästhetische Farblyrik genießen lässt. Hinter solcher Leichtigkeit steht nicht nur der Rausch der Intuition, sondern auch gelungenes Ringen um formale Gleichgewichte.«

Anja Trieschmann

© 2014 Verena Guther   |   E-Mail   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung